Startseite / Blog / Batteriekenntnisse / Der ultimative Leitfaden für Lithium-Akkupacks

Der ultimative Leitfaden für Lithium-Akkupacks

10 Mar, 2022

By hoppt

Lithium-Batteriepack

Lithium-Akkupacks sind eine beliebte Wahl für die Stromversorgung von Geräten wie Ihrem Laptop, Tablet oder Smartphone. Sie sind leicht, haben eine lange Lebensdauer und können mit den richtigen Ladegeräten problemlos aufgeladen werden.

Was ist ein Lithium-Akkupack?

Ein Lithium-Akkupack ist eine Art wiederaufladbare Batterie, die zur Stromversorgung digitaler Geräte verwendet wird. Diese Batterien bestehen aus mehreren Zellen und sind meistens wiederaufladbar, was bedeutet, dass sie durch Einstecken und Aufladen wiederverwendet werden können. Wenn Sie jemals den Ausdruck „Lithium-Ionen-Batterie“ gehört haben, denken Sie wahrscheinlich, dass dies alles dasselbe ist. Es gibt jedoch einige wichtige Unterschiede zwischen Lithium-Ionen- und Lithium-Ionen-Polymer-Packs, die vor dem Kauf berücksichtigt werden sollten.

Funktionsweise von Lithiumbatterien

Lithiumbatterien sind die am weitesten verbreitete Batterieart auf dem Markt. Sie sind umweltfreundlich und in drei Typen erhältlich: Lithium-Ionen, Lithium-Polymer und Lithium-Eisen-Phosphat. Die Funktionsweise eines Lithium-Akkupacks besteht darin, Energie durch chemische Reaktionen zu speichern und freizusetzen. Es gibt zwei Arten von Elektroden in einer Lithiumbatterie: Anode und Kathode. Diese Elektroden befinden sich in einer Reihe miteinander verbundener Zellen (positive Elektrode, negative Elektrode). Die Elektrolyte werden zwischen diesen Zellen gespeichert und dienen dem Transport von Ionen von einer Zelle zur anderen. Diese Reaktion beginnt, wenn Sie Ihr Gerät verwenden (z. B. einschalten). Wenn das Gerät mehr Strom benötigt, löst es einen Elektronenstoß von einem Ende des Stromkreises zum anderen aus. Dies verursacht eine Elektrolytreaktion zwischen den beiden Elektroden, während Strom und Wärme erzeugt werden. Dies wiederum erzeugt über einen externen Stromkreis mehr Spannung, um Ihr Gerät bei Bedarf mit Strom zu versorgen. Der gesamte Vorgang wiederholt sich so lange, wie Ihr Gerät eingeschaltet ist oder bis es schließlich vollständig leer ist. Wenn Sie Ihr Gerät mit einem Ladegerät aufladen, werden alle diese Schritte umgekehrt, sodass Ihr Akku jederzeit wieder zum Betreiben von Geräten verwendet werden kann.

Die verschiedenen Arten von Lithium-Batteriepacks

Es gibt drei Haupttypen von Lithium-Akkus. Der erste ist ein Lithium-Polymer-Akkupack. Dieser Typ ist am beliebtesten und kann in kleineren Geräten wie Telefonen, Laptops oder Tablets verwendet werden. Als nächstes haben Sie einen Lithium-Ionen-Akku, der hauptsächlich für größere Geräte wie Elektrofahrzeuge verwendet wird, aber auch in anderen Geräten verwendet werden kann. Schließlich gibt es noch einen Lithium-Mangan-Oxid (LiMnO2)-Akku, der die längste Lebensdauer hat, aber auch der schwerste ist.

Lithium-Akkupacks sind klein und leicht und eignen sich daher ideal für die Stromversorgung tragbarer Elektronik. Lithiumbatterien sind wiederaufladbar und haben je nach Gerät, das sie mit Strom versorgen, eine andere Nennspannung. Es ist wichtig, die Nennspannung Ihres Geräts zu kennen, bevor Sie sich für einen Akku entscheiden. Vor diesem Hintergrund finden Sie hier die verschiedenen Arten von Lithium-Akkus und den besten für Ihr Gerät.

close_white
schließen

Hier Anfrage schreiben

Antwort innerhalb von 6 Stunden, Fragen sind willkommen!