Startseite / Blog / Batteriekenntnisse / Der Li-Ionen-Akku

Der Li-Ionen-Akku

April 21, 2022

By hoppt

Li-Ionen-Akku

Li-Ionen-Batterien, auch Lithium-Ionen-Zellen genannt, sind eine Art wiederaufladbarer Batterien, die häufig in Laptops, Smartphones und anderer Unterhaltungselektronik verwendet werden. Sie sind leicht, kompakt und leistungsstark, haben aber im Vergleich zu anderen Batterietechnologien hohe Kosten, eine kurze Lebensdauer und einen Mangel an Energiedichte.

In diesem Blogbeitrag werden die Geschichte von Lithium-Ionen-Batterien, die Vor- und Nachteile der Technologie sowie die aktuelle Energiespeicherkapazität, Energiedichte und Kosten von Lithium-Ionen-Batterien erörtert. Lesen Sie weiter, um mehr über die Lithium-Ionen-Batterie und ihre Verwendung in verschiedenen Anwendungen zu erfahren.

Was ist ein Lithium-Ionen-Akku?

Lithium-Ionen-Batterien sind eine Art wiederaufladbarer Batterien, die üblicherweise in Laptops, Smartphones und anderer Unterhaltungselektronik verwendet werden. Sie sind leicht, kompakt und leistungsstark, haben aber im Vergleich zu anderen Batterietechnologien hohe Kosten, eine kurze Lebensdauer und einen Mangel an Energiedichte.

Geschichte der Lithium-Ionen-Batterien

Der Lithium-Ionen-Akku wurde erstmals 1991 von Sony als Verbesserung gegenüber dem Nickel-Cadmium-Akku (NiCd) eingeführt. Der Lithium-Ionen-Akku wurde etwa zeitgleich mit dem NiCd entwickelt, da beide den Blei-Säure-Akku ersetzen sollten. Die NiCd-Batterien hatten eine höhere Kapazität als Blei-Säure-Batterien, mussten jedoch häufig aufgeladen werden. was mit den damals existierenden Geräten nicht möglich war. Das Lithium-Ionen-Akku hat eine geringere Kapazität als das NiCd, hat aber keinen Memory-Effekt und kann innerhalb einer Stunde vollständig aufgeladen werden.

Vor- und Nachteile von Lithium-Ionen-Batterien

Der Hauptvorteil von Lithium-Ionen-Batterien ist ihre Fähigkeit, im Handumdrehen große Strommengen zu erzeugen. Dies ist nützlich für Anwendungen wie den Antrieb von Elektroautos oder Starthilfe für Automotoren. Der Nachteil von Lithium-Ionen-Batterien sind ihre insgesamt hohen Kosten, da neue Herstellungsverfahren entwickelt werden müssen, damit diese Technologie in größerem Maßstab funktioniert. Ein weiteres Problem bei Lithium-Ionen-Batterien ist ihre geringe Energiedichte – die Menge an Energie, die pro Volumen- oder Gewichtseinheit gespeichert werden kann – im Vergleich zu anderen Arten von wiederaufladbaren Batterien, wie etwa Nickel

Lithium-Ionen-Akkus sind wiederaufladbare Batterien

Lithium-Ionen-Batterien sind eine Art wiederaufladbarer Batterien, die üblicherweise in Laptops, Smartphones und anderer Unterhaltungselektronik verwendet werden. Sie sind leicht, kompakt und leistungsstark, haben aber im Vergleich zu anderen Batterietechnologien hohe Kosten, eine kurze Lebensdauer und einen Mangel an Energiedichte.

Lithium-Ionen-Batterien haben hohe Kosten pro Kapazitätseinheit

Die Kosten pro Kapazitätseinheit sind eine der wichtigsten Überlegungen bei der Auswahl einer Energiespeichertechnologie. Die Lithium-Ionen-Batterie hat hohe Kosten pro Kapazitätseinheit, was bedeutet, dass es teurer ist, mehr Energie zu speichern. Einige andere Technologien erfordern jedoch möglicherweise eine größere Anfangsinvestition, da sie niedrigere Kosten pro Kapazitätseinheit haben.

 

Lithium-Ionen-Batterien haben im Vergleich zu Blei-Säure- und Nickel-Cadmium-Batterien hohe Kosten pro Kapazitätseinheit. Diese Batterien sind auch teuer zu recyceln. Darüber hinaus kann die Elektrolytflüssigkeit in Lithium-Ionen-Batterien eine Brandgefahr darstellen, insbesondere in einer Luft- und Raumfahrtumgebung. Allerdings haben Lithium-Ionen-Batterien Vorteile gegenüber anderen Batterietypen. Sie sind leicht und können in vielen verschiedenen Arten von Geräten verwendet werden, die viel Strom benötigen, wie z. B. Laptops und Elektroautos.

close_white
schließen

Hier Anfrage schreiben

Antwort innerhalb von 6 Stunden, Fragen sind willkommen!