Startseite / Blog / Batteriekenntnisse / Wie Batterien im Gefrierschrank aufladen?

Wie Batterien im Gefrierschrank aufladen?

05 Jan, 2022

By hoppt

AAA Batterie

Wie Batterien im Gefrierschrank aufladen?

Waren Sie schon einmal Opfer einer Batterie, die ihre Fähigkeit verloren hat, eine Ladung zu halten? Die Autolichter könnten flackern oder Ihr Handy hat entschieden, dass es mitten in einem wichtigen Anruf ein kurzes Nickerchen machen muss. Die gute Nachricht ist, dass es einen Trick gibt, um diese Art von Akkus zu ihrem vollen Potenzial aufzuladen, ohne zu viel Geld auszugeben. Alles, was Sie brauchen, ist ein gewöhnlicher Haushaltsgegenstand. Es heißt kaltes Entsaften und ist ganz einfach!

Was sind AAA-Batterien?

AAA-Batterien, auch bekannt als Penlight-Batterien, sind Trockenbatterien in Standardgröße, die für viele Haushaltsgegenstände verwendet werden. Sie haben ungefähr die gleiche Größe wie die meisten knopfgroßen Batterien und erzeugen jeweils 1.5 Volt.

Wie lädt man AAA-Batterien im Gefrierschrank auf?

Um Ihre AAA-Batterien wieder in Topform zu bringen, müssen Sie sie etwa 6 Stunden lang in den Gefrierschrank legen. Dieser Vorgang bringt die "Ladekapazität" der Batterie auf 1.1 oder 1.2 Volt. Nehmen Sie danach Ihre Batterien aus dem Gefrierschrank und lassen Sie sie etwas aufwärmen, bevor Sie sie verwenden. Danach sehen Sie, dass Ihre Batterien wie neu funktionieren.


Hier ist, wie man vorgeht;


-Nehmen Sie den Akku aus dem Gerät


- Legen Sie es in eine Plastiktüte


- Legen Sie die Plastiktüte für 12 Stunden in einen Gefrierschrank


-Nehmen Sie nach 12 Stunden den Akku aus der Plastiktüte und lassen Sie ihn 20 Minuten lang aufwärmen


- Setzen Sie die Batterie nicht wieder ein, bis sie Raumtemperatur erreicht hat


- Setzen Sie jetzt den Akku wieder in Ihr Gerät ein und prüfen Sie, ob er Auswirkungen hat

Der Cold Rejuice-Prozess ist besonders nützlich, wenn Ihre Batterien zur Ruhe kommen. Wenn Sie vorhaben, Ihre AAA-Batterien für längere Zeit zu lagern, ist es ratsam, diesen Vorgang im Voraus durchzuführen, um sie optimal zu nutzen.


- Stellen Sie sicher, dass Sie Batterien nicht länger als drei Monate am Stück im Gefrierschrank lassen oder sie wieder in Ihr Gerät einsetzen und bei Bedarf verwenden, da die Batterie sehr wahrscheinlich ausläuft, wenn sie länger als drei Monate im Gefrierschrank bleibt

Was passiert, wenn Sie eine Batterie einfrieren?


Wenn Sie eine Batterie einfrieren, erhöht sich ihre Energie normalerweise bis zu einem gewissen Grad. Es ist wichtig zu beachten, dass die Energieniveaus nur um fünf Prozent ansteigen. Daher können einige Batterien so weit gehen zu sagen, dass sie sich nach dem Prozess leistungsfähiger anfühlen.


Der Vorteil des Einfrierens einer Batterie besteht darin, dass keine Verbrennungsgefahr besteht, wie dies beim Aufladen mit einem Ladegerät der Fall wäre. Auch wenn die kalten Temperaturen nicht ausreichen, um das Gesamtenergieniveau zu steigern, besteht dennoch keine Verletzungs- oder gar Beschädigungsgefahr, da bei dieser Methode keine Batterien auseinandergenommen werden müssen.


Das Einfrieren von Batterien hilft auch, ihre Lebensdauer zu verlängern. Da es jedoch keine praktischen Unterschiede zwischen den beiden gibt, laden die meisten Menschen ihre Akkus nach diesem Vorgang einfach mit einem normalen Ladegerät auf.

Einpacken

Das Kaltaufladen ist eine einfache und einfache Methode, um Ihren alten oder leeren AAA-Batterien neues Leben einzuhauchen. Beachten Sie, dass nur wiederaufladbare Batterien so reagieren, daher können Sie diesen Trick nicht bei Standardbatterien anwenden. Sie können diese Methode auch für Ihre Alkalibatterien verwenden, um sie zu recyceln, aber nicht zum Aufladen.

close_white
schließen

Hier Anfrage schreiben

Antwort innerhalb von 6 Stunden, Fragen sind willkommen!