Startseite / Blog / Batteriekenntnisse / So wählen Sie den besten Batteriespeicher für Zuhause aus

So wählen Sie den besten Batteriespeicher für Zuhause aus

03 Mar, 2022

By hoppt

batteriespeicher für zuhause

Jedes Zuhause ist einzigartig und hat seinen eigenen Energiebedarf, aber ein paar Grundlagen gelten für den Batteriespeicher zu Hause. Es gibt eine Reihe von Optionen, um den spezifischen Netz-, Umwelt- und finanziellen Gegebenheiten eines Hauses gerecht zu werden.

Hier sind einige Ihrer Speicheroptionen für zu Hause, die auf Lebensstil und Wohndesign basieren. Lesen Sie also weiter, um die für Sie geeignete Batteriespeicherlösung für zu Hause zu finden.

  1. Wie viel Strom verbrauchen Sie?
    Der Energieverbrauch zu Hause ist von Haus zu Haus sehr unterschiedlich. Ein Haus in einem dicht besiedelten Stadtgebiet oder eine Wohnung benötigt möglicherweise nur etwa 1 kWh pro Tag, während ein ländliches Gebiet eher bei 8 kWh pro Tag liegen kann. Es ist wichtig zu berücksichtigen, wie viele kWh Ihr Zuhause verbraucht, wenn Sie herausfinden, ob ein Batteriespeicher zu Hause für Sie geeignet ist und welche Systemgröße in Ihrer häuslichen Umgebung am besten funktioniert.
  2. Was sind deine Lebensmuster?
    Die meisten Batteriespeicherlösungen für zu Hause sammeln den tagsüber erzeugten Solarstrom für die Nacht, wenn Sie wahrscheinlich mehr Strom verbrauchen (im Winter) oder wenn es zu bewölkt ist, um Solarenergie zu erzeugen (im Sommer). Das bedeutet, dass der Batteriespeicher für Haushalte am effektivsten für Haushalte mit einem Lebensstil ist, der zu diesem Muster passt. Zum Beispiel haben Menschen, die tagsüber ausgehen und gegen 5 Uhr nach Hause kommen, eine ideale Batteriespeicherlösung für zu Hause, da sie nach Einbruch der Dunkelheit mehr Strom von zu Hause verbrauchen. Auf der anderen Seite profitieren diejenigen, die den ganzen Tag von zu Hause aus arbeiten, nicht so sehr vom Heimbatteriespeicher, da ihr Bedarf durch die Einspeisung von überschüssigem Strom in das Netz gedeckt wird – wenn Sie planen, von zu Hause aus zu arbeiten, sollten Sie sich bei Ihrem Anbieter erkundigen, ob dies der Fall ist Dies zählt für den Export oder nicht, bevor Sie sich für einen Heimbatteriespeicher anmelden.
  3. Was ist dein Budget?
    Die Erschwinglichkeit ist immer eine Überlegung, wenn Sie ein größeres Upgrade für Ihr Zuhause tätigen, und der Batteriespeicher für zu Hause ist da keine Ausnahme. Optionen für Heimbatterien sind für unterschiedliche Budgets und Energieverbrauchsanforderungen zu Hause verfügbar. Daher ist es wichtig zu wissen, was Sie sich leisten können, bevor Sie sich für einen Heimbatteriespeicher anmelden.
  4. Wie viele Haushaltsgeräte verwenden Sie?
    Je mehr Haushaltsgeräte gleichzeitig Strom verbrauchen, desto weniger Strom erhält jedes Haushaltsgerät. Daher funktionieren Batteriespeichersysteme für zu Hause am besten, wenn es weniger Geräte in Ihrem Haus gibt, die gleichzeitig mit Strom versorgt werden müssen. Das bedeutet, dass ein Batteriespeicher für Haushalte praktisch ist für Haushalte mit größeren Familien oder wo es üblich ist, Versammlungen und Partys zu veranstalten – wo viele Haushaltsgeräte gleichzeitig laufen können.

Wenn Sie hingegen Energiekosten sparen möchten, ist es sinnvoll, nicht in einen Heimbatteriespeicher zu investieren, wenn Ihr Haushalt nur über ein oder zwei Haushaltsgeräte verfügt, die gleichzeitig Strom benötigen (z. B. eine elektrische Zahnbürste). .

Wir haben nur an der Oberfläche der Überlegungen gekratzt, die bei der Auswahl eines Batteriespeichers für den Heimgebrauch involviert sind. Beispielsweise unterscheiden sich die Optionen für die Speicherung von Heimbatterien stark in Bezug darauf, wie viele Heimdaten sie preisgeben. Daher ist es wichtig, sich mit den feineren Details zu befassen, bevor Sie sich für die Speicherung von Heimbatterien anmelden. Die oben genannten Überlegungen zum Energieverbrauch zu Hause sind jedoch ein ausgezeichneter Ausgangspunkt für die Auswahl eines Batteriespeichers für zu Hause, der sich gut für Ihre häusliche Umgebung eignet.

Ähnlich wie beim Kauf von Haushaltsgeräten, Sonnenkollektoren oder Wärmedämmung zu Hause läuft die Wahl eines Batteriespeichers für zu Hause auf drei Dinge hinaus: Lebensstil, Budget und Systemanforderungen. Anhand dieser Informationen sollten Sie zwischen Heimenergiebatterien wählen, die Ihren spezifischen Anforderungen entsprechen, und das Beste aus Ihrem Solarstromerzeugungssystem herausholen.

Fazit:
Der Artikel bietet einige Grundkenntnisse über Heimenergiebatterien und einige nette Stichpunkte am Ende des Artikels.

close_white
schließen

Hier Anfrage schreiben

Antwort innerhalb von 6 Stunden, Fragen sind willkommen!