Startseite / Blog / Batteriekenntnisse / Energiespeichersystem für zu Hause

Energiespeichersystem für zu Hause

21 Februar 2022

By hoppt

Energiespeichersystem für zu Hause

Was ist ein Heimenergiespeichersystem (HESS) und wie funktioniert es?

Ein Heimenergiespeichersystem (HESS) verwendet Strom, um thermische oder kinetische Energie in Form von Wärme bzw. Bewegung zu speichern.

Energie kann in HESS gespeichert werden, wenn im Netz zu viel Strom oder zu wenig Strom nachgefragt wird. Dieses Überangebot kann aus erneuerbaren Quellen wie Sonnenkollektoren und Windturbinen resultieren, deren Leistung je nach Wetter variiert. Darüber hinaus haben Quellen wie Kernkraftwerke nicht zu jeder Zeit einen Bedarf für ihre überschüssige Versorgung, da sie ständig in Betrieb sind, unabhängig davon, ob es eine überschüssige Versorgung gibt oder nicht

Eigenschaften

  1. Reduziert Treibhausgase
  2. Verringert die Notwendigkeit, neue Kraftwerke zu bauen
  3. Fördert die Netzstabilität durch Erhöhung der Energiespeicherkapazität
  4. Reduziert Spitzenlastzeiten, indem Strom bei geringem Bedarf gespeichert und bei hohem Bedarf wieder abgegeben wird
  5. Kann verwendet werden, um grüne Gebäude effizienter zu machen
  6. Hat 9 eine Gesamtkapazität von über 9,000 GW (2017 MW).

Vorteile

  1. Heimenergiespeichersysteme (HESS) sorgen für ein stabileres und effizienteres Netz, indem sie die Speicherung und Übertragung von Strom zwischen Haushalten und Stromnetzen ermöglichen
  2. HESS kann Benutzern helfen, Geld bei ihren Stromrechnungen zu sparen, insbesondere während der Spitzenzeiten, wenn die Preise am höchsten sind
  3. Durch die Erhöhung der Kapazität für die Stromspeicherung kann HESS grüne Gebäude effizienter machen (z. B. nur Strom aus erneuerbaren Quellen wie Sonnenkollektoren an sonnigen Tagen oder Windkraftanlagen an windigen Tagen).
  4. HESS kann verwendet werden, um Haushalte bei Stromausfällen bis zu vier Stunden lang mit Strom zu versorgen
  5. HESS kann auch Notstromversorgung für Krankenhäuser, Mobilfunkmasten und andere Katastrophenhilfeeinrichtungen bereitstellen
  6. HESS ermöglicht mehr grüne Energieerzeugung, da erneuerbare Quellen nicht immer verfügbar sind, um bei Bedarf Strom zu erzeugen
  7. Home Energy Storage Systems (HESS) werden derzeit von Unternehmen wie Amazon Web Services und Microsoft eingesetzt, um ihnen zu helfen, ihren COXNUMX-Fußabdruck zu reduzieren
  8. Zukünftig könnten Hausenergiespeichersysteme überschüssige Wärme eines Gebäudes oder einer Struktur speichern, um sie zu einem anderen Zeitpunkt oder an einem anderen Ort zu nutzen
  9. Um zusätzliche Kapazitäten für Stromnetze zu schaffen, werden HESS in Gemeinden auf der ganzen Welt installiert, um alternative Energiequellen wie Sonnenkollektoren und Windturbinen zu unterstützen
  10. HESS bietet eine Lösung für intermittierende Probleme, indem es erneuerbaren Energiequellen ermöglicht, effizienter zu arbeiten, indem überschüssige Energie gespeichert wird, wenn diese Quellen verfügbar sind

Nachteile

  1. Trotz der vielen Vorteile gibt es einige potenzielle Komplikationen bei Heimenergiespeichersystemen (HESS), die berücksichtigt werden sollten. Beispielsweise kann es für Stromnetze schwierig sein, ihre Leistung anzupassen, da sie nicht immer Zugang zu gespeichertem Strom von HESS haben
  2. Ohne Richtlinien, die eine Netzbeteiligung fördern oder vorschreiben, haben Stromkunden möglicherweise nur wenige Anreize, Heimenergiespeichersysteme (HESS) zu kaufen.
  3. Dementsprechend werden Versorgungsunternehmen Einnahmeverluste durch die Netzbeteiligung am Kundenstandort befürchten, da HESS zur Bereitstellung von Strom verwendet werden kann, wenn es andernfalls nicht verkauft würde
  4. Heimenergiespeichersysteme (HESS) stellen ein potenzielles Sicherheitsproblem dar, da in ihnen große Strommengen für die spätere Verteilung gespeichert werden
  5. Dementsprechend können sich diese großen Strommengen als gefährlich erweisen, wenn sie von Hausbesitzern während der Installation und Verwendung falsch gehandhabt werden
  6. Trotz ihrer Vorteile erfordern Heimenergiespeichersysteme (HESS) von den Benutzern Vorabkosten und können ohne Subventionen oder Anreize im Laufe der Zeit kein Geld sparen
  7. Wenn zu einem Zeitpunkt zu viel Strom nachgefragt wird, muss überschüssiger Strom von HESS an einen anderen Ort übertragen werden. Dieser Prozess könnte kompliziert werden und die Stromversorgung verzögern
  8. Die Installation von Heimenergiespeichersystemen (HESS) kann hohe Kosten in Bezug auf Genehmigungen, Anschlussgebühren und die Installation in Gebieten verursachen, die nicht bereits mit Strom versorgt werden

Abschluss

Heimenergiespeichersysteme (HESS) werden immer beliebter, da sie Hausbesitzern dabei helfen können, Geld bei ihren Stromrechnungen zu sparen, Notstrom für Haushalte und Unternehmen bereitzustellen, den COXNUMX-Fußabdruck zu reduzieren, die Effizienz umweltfreundlicher Gebäude durch die Speicherung überschüssiger Vorräte zu steigern und Erstellen Sie eine Lösung für intermittierende Probleme.

close_white
schließen

Hier Anfrage schreiben

Antwort innerhalb von 6 Stunden, Fragen sind willkommen!