Startseite / Blog / Batteriekenntnisse / Deep-Cycle-Batterien: Was sind sie?

Deep-Cycle-Batterien: Was sind sie?

23 Dezember, 2021

By hoppt

Zyklenfeste Batterien

Es gibt viele Arten von Batterien, aber zyklenfeste Batterien sind eine spezielle Art.

Eine Deep-Cycle-Batterie ermöglicht wiederholtes Entladen und Wiederaufladen von Energie. Es gibt viele Anwendungen, in denen sie eingesetzt werden können, z. B. bei Sonnenkollektoren oder Windkraftanlagen, wenn Energie aufgrund irrelevanter Produktion zu bestimmten Tages-/Nachtzeiten oder bei schlechtem Wetter gespeichert werden muss.

Was bedeutet Deep-Cycle bei Batterien?

Eine Deep-Cycle-Batterie ist speziell dafür ausgelegt, nachhaltig auf ein geringes Leistungsniveau entladen zu werden, typischerweise auf 20 % oder weniger der Gesamtkapazität der Batterie.

Dies steht im Gegensatz zu einer normalen Autobatterie, die dafür ausgelegt ist, kurze Hochstromstöße zum Starten des Automotors zu liefern.

Diese Deep-Cycle-Fähigkeit macht Deep-Cycle-Batterien gut geeignet für den Antrieb von Elektrofahrzeugen wie Gabelstaplern, Golfwagen und Elektrobooten. Es ist auch üblich, zyklenfeste Batterien in Freizeitfahrzeugen zu finden.

Was ist der Unterschied zwischen einer zyklenfesten Batterie und einer normalen?

Der Hauptunterschied zwischen Deep-Cycle-Batterien und normalen Batterien besteht darin, dass Deep-Cycle-Batterien für wiederholte Tiefentladungen ausgelegt sind.

Herkömmliche Batterien sind so ausgelegt, dass sie kurze Leistungsstöße für Anwendungen wie das Ankurbeln des Fahrzeugstartmotors beim Starten des Fahrzeugmotors liefern.

Andererseits ist eine zyklenfeste Batterie dafür ausgelegt, wiederholt Tiefentladungen zu bewältigen.

Einige großartige Beispiele für zyklenfeste Batterien sind Elektroautos und Fahrräder. Die zyklenfesten Batterien ermöglichen einen längeren und reibungslosen Betrieb des Fahrzeugs. Die Beständigkeit von Deep-Cycle-Batterien macht sie zu einer großartigen Energiequelle.

Welches ist "stärker"?

An dieser Stelle müssen Sie sich fragen, welche der beiden Deep-Cycle-Batterien leistungsstärker ist.

Nun, Deep-Cycle-Batterien werden normalerweise nach ihrer Reservekapazität bewertet, die die Zeitdauer in Minuten ist, die die Batterie eine 25-Ampere-Entladung bei 80 Grad Fahrenheit aushalten kann, während sie eine Spannung von über 1.75 Volt pro Zelle über der Batterie aufrechterhält Endgeräte.

Herkömmliche Batterien werden in Cold Cranking Amps (CCA) angegeben, das ist die Anzahl der Ampere, die eine Batterie 30 Sekunden lang bei 0 Grad F liefern kann, ohne an den Batterieklemmen unter eine Spannung von 7.5 Volt pro Zelle (für eine 12-V-Batterie) zu fallen.

Obwohl eine zyklenfeste Batterie möglicherweise nur 50 % der CCA liefert, die eine normale Batterie bietet, hat sie immer noch das 2- bis 3-fache der Reservekapazität einer normalen Batterie.

Welche zyklenfeste Batterie ist die beste?

Wenn es um zyklenfeste Batterien geht, gibt es keine allgemeingültige Antwort.

Die beste zyklenfeste Batterie für Sie hängt von Ihren spezifischen Anforderungen und Anwendungen ab.

Kurz gesagt, die Deep-Cycle-Technologie wird auf verschiedene Batterien angewendet, darunter Lithium-Ionen-, Flooded- und Gel-Blei-Batterien sowie AGM-Batterien (Absorbed Glass Mat).

Li-ion

Wenn Sie einen leichten, kompakten und wartungsfreien Akku wünschen, ist Li-Ion Ihre beste Wahl.

Er hat eine große Kapazität, lädt sich schneller auf als andere Batterien und hat eine konstante Spannung. Es ist jedoch teurer als die anderen.

Die LiFePO4-Batterien werden für Deed-Cycle-Anwendungen verwendet.

Überflutete Blei-Säure

Wenn Sie zyklenfeste Batterien wünschen, die weniger teuer, zuverlässig und nicht anfällig für Überladungsschäden sind, entscheiden Sie sich für die geflutete Blei-Säure-Batterie.

Sie müssen sie jedoch pflegen, indem Sie regelmäßig Wasser nachfüllen und den Elektrolytstand überprüfen. Sie müssen sie auch in einem gut belüfteten Raum aufladen.

Leider halten diese Batterien nicht lange, und Sie müssen innerhalb von zwei bis drei Jahren neue Deep-Cycle-Batterien besorgen.

Gel Bleisäure

Die Gel-Batterie ist zudem zyklenfest und wartungsfrei. Sie müssen sich keine Sorgen über Verschütten, aufrechtes Aufstellen oder sogar mäßige Hitzeeinwirkung machen.

Da dieser Akku einen speziellen Regler und Ladegerät benötigt, ist der Preis recht hoch.

AGM

Diese zyklenfeste Batterie ist der beste Allrounder und vielseitig einsetzbar. Er ist wartungsfrei, auslaufsicher und vibrationsfest.

Der einzige Nachteil ist, dass es anfällig für Überladung ist und daher ein spezielles Ladegerät benötigt.

Schlusswort

Jetzt wissen Sie also etwas mehr über zyklenfeste Batterien und worauf Sie bei zyklenfesten Batterien achten müssen. Wenn Sie einen kaufen möchten, können Sie aus zuverlässigen Marken wie Optima, Battle Born und Weize wählen. Stellen Sie sicher, dass Sie sich vorher informieren, um eine fundierte Entscheidung zu treffen!

close_white
schließen

Hier Anfrage schreiben

Antwort innerhalb von 6 Stunden, Fragen sind willkommen!